logo
blockHeaderEditIcon
slogan
blockHeaderEditIcon

an H2 - führt
kein Weg vorbei

Adresse
blockHeaderEditIcon
H2-Alpenländer Verein
LI-9496 Schaan

info@h2-alpenlaender.org
+41 76 405 02 06
MenuH2
blockHeaderEditIcon

Speicherung

Flüssigspeicherung

Wasserstoff kann auf -259 °C abgekühlt, flüssig gespeichert werden. Der >Speicher muss entsprechend isoliert sein. Diese Speicherung eignet sich nur, wenn beim Verbauch keine längeren Pausen eintreten, da sonst der Wasserstoff über ein notwendiges Überdruckventil entweicht.

Druckspeicherung

Heute sind Speicher verfügbar die bis zu 700 bar zugelassen sind. Solche Druckspeicher werden z.B. in PKWs eingebaut. Für den Bereich LKW/Busse werden Tanks mit 350 bar eingesetzt.

Druckspeicher mit bis zu 1000 bar sind in Entwicklung und werden das Verhältnis Gewicht Behälter zu Gewicht Wasserstoff weiter verbessern.

Speicherung mit Hydrid

Durch Anlagerung an verschiedene Materialien, kann H2 praktisch drucklos gespeichert werden. Diese Speicher eignen sich wegen ihres zur Zeit noch relativ hohen Gewichts und der aufwändigen Betankung hauptsächlich für stationäre Speicher.

Speicher auf der Basis von schwammartigen Metallen als auch mit speziellen Flüssigkeiten sind heute verfügbar. In diesem Bereich wird intensiv an z.B. Nanostrukturen geforscht.

 

 

 

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*