*
logo
blockHeaderEditIcon
slogan
blockHeaderEditIcon

an H2 - führt
kein Weg vorbei

Adresse
blockHeaderEditIcon
H2-Alpenländer Verein
LI-9496 Schaan

info@h2-alpenlaender.org
+41 76 405 02 06

Über uns

Unsere Mitglieder üben die unterschiedlichsten Berufe aus und umfassen ein Altersspektrum von Mitte 30 bis Mitte 70. Allen gemeinsam ist, dass wir der kontunierlichen Zerstörung der Erde als Lebensraum nicht tatenlos zusehen wollen. Wir wollen das JETZT etwas geschieht und dies mit "enkeltauglichen" Technologien.
Da drängt sich Wasserstoff als Energieträger buchstäblich auf.

Am 06.09.2018 stellte Dr. Walter Huber in der Linde in Schaan das Projekt der realiserten H2-Wirtschaft im Südtirol vor (www.h2-suedtirol.com). Gleich nach dem Vortrag haben sich mehrere Teilnehmer entschieden, einen Verein zu gründen, um in der Region Alpenrhein (Liechtenstein, Graubünden, St. Gallen, beide Appenzell, Vorarlberg und Bodensee-Region von Süddeutschland) ebenfalls den Aufbau einer Wasserstoff(H2)-Wirtschaft anzustossen und vorwärts zu bringen.

 

Chronologie des Vereinsgeschehens

 
06.09.2018
Vortrag von Dr. Walter Huber in der Linde in Schaan. Die Präsentation und eine Zusammenfassung der Ausführungen gehen an viele Interessenten und die Medien der Region Alpenrhein.
05.10.2018
Gründungsversammlung in Schaan.
Von den Teilnehmern tragen sich 4 in die Gründungsurkunde ein.
Dr. Huber wird zum Ehrenpräsident gewählt.
06.10.2018
Radio Vorarlberg berichtet in den News über die Vereinsgründung und stellt einen Beitrag in seine Website (vorarlberg.orf.at/news/stories/2940038)
10.10.2018
Eintritt eines Dozenten der Uni Liechtenstein als Vereinsmitglied.
18.10.2018
Auf Einladung von Prof.Dr. Henrik Nordborg besucht der Vereinspräsident die Hochschule in Rapperswil (www.hsr.ch/de).
Die HSR betreibt neben ihren vielfältigen Studiengängen erfolgreich angewandte Forschung. Unter anderem werden in diversen Instituten für Energie-, Umwelt- und Maschinentechnik auch interdisziplinär verschieden Projekte verfolgt.
Nach einem interessanten Gespräch über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit wurde die Forschungsan-lage HEPP (High Efficiency Power-to-Methane Pilot) vorgestellt.
Weiter gemeinsame Aktivitäten sind geplant.
24.10.2018
Eintrag des Vereins in das Handelsregister des Fürstentums Liechtenstein mit der Register-Nr. FL-0002.595.138-3
26.10. - 28.10.2018
Eine Delegation von 4 Mitgliedern reist nach Bozen um sich vor Ort ein Bild über die im Südtirol realisierte Wasserstoff-Wirtschaft zu machen.
Neben dem Wasserstoff-Zentrum mit Schulungs- und Verwaltungs-Gebäude zeigt uns Dr. Huber das Gebäude für die H2-Produktion, die H2-Speicherung und die Tankstelle mit Zapfsäulen für Busse/LKW (350 bar) und PKW (700 bar).
Nach den Probefahrten mit den vorhandenen Mietfahrzeugen (Hyundai ix35 Fuel Cell) und einer Fahrt mit einem der 5 Wasserstoff-Busse besuchen wir die Werkstatt des Busbetreibers und bekommen einen Einblick vom technischen Aufbau der mit Brennstoffzellen (Fuel Cell) ausgerüsteten Busse für den öffentlichen Verkehr. Im anschliessenden Gespräch mit der Direktorin von SASA, Frau Petra Pfiffer (SASA betreibt den öffentlichen Busverkehr im Raum Bozen-Meran www.sasabz.it) erfahren wir, dass durch den Einsatz der Wasserstoff-Busse seit 2013 bei rund 1,2 Mio. gefahrenen Kilometern rund 1'500Tonnen CO2, ca. 13'500kg NOx und rund 23kg Feinstaub eingespart werden konnten .
Dann Besuch bei der Firma Alpitronic (www.alpitronic.it) und Gespräch mit dem Gründer und CEO Dipl. Ing. Philipp Seoner. Die Firma ist als Start-Up aus dem H2-Projekt entstanden und heute u.a. Lieferant von Elektronik für TESLA.
02.11.2018
Die erste Frau tritt unserem Verein bei.
16.11.2018
Besuch von 2 Vereinsmitgliedern, die am 26.10. verhindert waren, des H2-Zentrums in Bozen.
Neben der Besichtigung des Zentrums interessante Gespräche mit Dr. Walter Huber über Entstehung des Projekts vor über 10 Jahren und zukünftige Aktivitäten im Bereich Wasserstoff.
21.11.2018
Der Besitzer von 3 City EL (Elektromobile) schenkt uns diese und tritt dem Verein bei.
21. - 23.11.2018
5 neue Mitglieder - 2 Damen, 2 Herren, 1 Firma - treten dem Verein bei, damit Vereinsauflösung hinfällig. Der Termin für die Neuwahl des Vorstands wird auf den 10.12.2018 festgesetzt.
10.12.2018
Das Liechtensteiner Vaterland wird vom Präsidenten in einem längeren Interview über die Ziele des Vereins und die Wasserstoff-Technologie informiert.
10.12.2018
Ausserordentliche Mitgliederversammlung zur Neuwahl des Vorstands.
Der ab jetzt aktive Vorstand setzt sich aus Gabi Büchel-Meier (Vizepräsidentin), Daniel Maag (Kassier) und Kurt Ilg (Präsident) zusammen.
15.12.2018
Bei einer Präsentation in Balzers stellt uns einer der Teilnehmer eine komplett eingerichtete Metallbau-Werkstatt bis zum Herbst 2019 zur Verfügung. Hier können wir den Umbau der City EL vornehmen.
31.12.2018
Im Dezember sind weitere 5 Mitglieder dem Verein beigetreten.
Mitgliederbestand per Ende Jahr = 16
14.01.2019
2 neue Mitglieder sind beigetreten
02.02.2019
Der erste City EL wird nach Balzers in "unsere" Werkstatt transportiert. Roger Klauser führt den Transport kostenlos durch und tritt dem Verein bei. 
09.03.2019
Die weiteren 2 City EL kommen nach Balzers
01. + 0.2.04.2019
Mitglied Karl Flad besucht die Hannover-Messe und führt wertvolle und interessante Gespräche mit Herstellern rund um das Thema H2 (Brennstoffzellen, Antriebe, Speicher etc.)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail