*
logo
blockHeaderEditIcon
slogan
blockHeaderEditIcon

an H2 - führt
kein Weg vorbei

Adresse
blockHeaderEditIcon
H2-Alpenländer Verein
LI-9496 Schaan

info@h2-alpenlaender.org
+41 76 405 02 06

Was ist Energie

Energie ist lebensnotwendig. Menschen, Tiere und Pflanzen benötigen sie für ihre Entwicklung. Technische Geräte wie Radios, Kühlschränke, Fernsehgeräte oder Computer brauchen zum Betrieb Energie. Ohne Energie würde kein Zug fahren und kein Flugzeug fliegen. Trotzdem kann man Energie zumeist nicht sehen, fühlen oder anfassen. Man kann sie aber an ihren Wirkungen erkennen. Allgemein gilt in der Physik für die physikalische Größe Energie:

Energie ist die Fähigkeitmechanische Arbeit zu verrichten, Wärme abzugeben oder Licht auszustrahlen.

Formelzeichen:
Einheit:
E
ein Joule (1 J)

 

 

Benannt ist die Einheit der Energie nach dem englischen Physiker JAMES PRESCOTT JOULE (1818-1889).
Vielfache der Einheit ein Joule (1 J) sind ein Kilojoule (1 kJ), ein Megajoule (1 MJ) und ein Gigajoule (1 GJ):

1 kJ
1 MJ
1 GJ
= 1'000 J
= 1'000 kJ = 1'000'000 J
= 1'000 MJ = 1'000'000 kJ = 1'000'000'000 J
Neben der Einheit 1 J werde für die Energie weitere Einheiten verwendet, teilweise nur in speziellen Bereichen der Energiewirtschaft:
ein Newtonmeter (1 Nm) 1 Nm = 1J
eine Wattsekunde (1 Ws) 1 Ws = 1 J
eine Steinkohleneinheit
(1 SKE)
1 SKE = 29,3 MJ
(Das ist der Energieinhalt von 1 kg Steinkohle, der bei vollständiger Verbrennung frei wird.)
eine Rohöleinheit
(1 RÖE)
1 RÖE = 41,9 MJ
(Das ist der Energieinhalt von 1 l Rohöl, der bei vollständiger Verbrennung frei wird.)
   

Energie als Zustands- und Erhaltungsgrösse

Die physikalische Grösse Energie kennzeichnet den Zustand eines Körpers, eines elektrischen Feldes oder eines magnetischen Feldes. Man bezeichnet in der Physik eine solche Größen als Zustandsgröße im Unterschied zu einer Prozessgröße, die einen Vorgang charakterisiert. Für einen abgeschlossenen Bereich oder - wie man in der Physik sagt - für ein abgeschlossenes System bleibt die Gesamtenergie immer erhalten. Die Energie ist somit auch eine Erhaltungsgröße, für die ein Erhaltungssatz - der Energieerhaltungssatz - gilt

Energie kann weder produziert noch vernichtet, sondern lediglich umgewandelt werden

 

Die Sonne - unser Energielieferant

Auf der Sonne entsteht die Energie auch durch Umwandlung, durch die Fusion von Wasserstoff zu Helium. Die Sonne ist zur Zeit 4,6 Milliarden Jahre alt und sie verwandelt sich "allmählich" in eine roten Riesen. Ihr Durchmesser wird grösser was zu einer Erhöhung der mittleren Temperatur auf der Erde führt. Der kritische Wert für höherentwickelte Lebewesen von 30°C wird in 900 Millionen Jahren erreicht.

Energieformen und Energieträger

Energie kann in unterschiedlichen Formen auftreten, z. B. in Form von elektrischer, thermischer, mechanischer oder chemischer Energie oder als Energie elektrischer und magnetischer Felder. Genauere Hinweise dazu sind unter dem Stichwort Energieformen zu finden. Körper oder Raumbereiche, die Energie besitzen, bezeichnet man als Energieträger oder Energiequellen. Genauere Informationen dazu sind unter dem Stichwort "Energieträger" gegeben.

Energie im Wandel

In einem abgeschlossenen Bereich (abgeschlossenen System) bleibt die Gesamtenergie stets gleich gross, aber Energie kann von einem Körper auf andere Körper übertragen (transportiert) werden, Energie kann von einer Form in andere Formen umgewandelt werden und Energie kann entwertet werden, d. h. in solche Formen umgewandelt werden, die für den Menschen nicht weiter nutzbar oder sogar schädlich sind. Energie kann gespeichert werden.

 

 

 

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail